BE OPEN - Science & Society Festival

 

Am 8. September 2018 startet das „BE OPEN – Science & Society Festival” am Wiener Maria-Theresien-Platz. Freuen Sie sich auf österreichische Spitzenforschung zum Entdecken, Mitmachen und Mitreden. Das Festival für Alle, die neugierig sind.

BE OPEN – Science & Society Festival
8. bis 12. September 2018
Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien
Festival-Programm


Anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums verwandelt der Wissenschaftsfonds (FWF) gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Forschung den Wiener Maria-Theresien-Platz in einen Garten der Neugier.

Spazieren Sie durch 18 wissenschaftliche Pop-up-Pavillons und lernen Sie Forscherinnen und Forscher kennen, die weltweit die Nase vorne haben. Entdecken Sie faszinierende Ausstellungsobjekte und tauchen Sie in die packende Welt der Grundlagenforschung ein. Nehmen Sie in der FWF-Dialogarena Platz und diskutieren Sie über wissenschaftlichen Fortschritt und gesellschaftliche Verantwortung. Kinder und Schüler/innen können ihre Neugier entlang einer spannenden Forschungsrallye und bei zwei Experimentier-Mobilen wecken. Die allerjüngsten Neugiernasen sind im Mini-Forschungsclub bestens aufgehoben.

18 interaktive Pop-up-Pavillons

Zahlreiche österreichische Forscherinnen und Forscher gehören in ihrer Disziplin zur Weltspitze. Entdecken Sie 18 wissenschaftliche Pavillons, stellen Sie Ihre Fragen und erfahren Sie mehr über bahnbrechende Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung.

Mehr

Eine Arena für Dialog und Diskussion

Loten Sie fünf Tage lang gemeinsam mit Pionierinnen und Pionieren aus ganz unterschiedlichen Bereichen gesellschaftliche Zukunftsfragen aus. Die Palette reicht von den beliebten „Am Puls“-Diskussionen über den Universitätsdiskurs Austria bis zu ORF-Radio- und Fernsehdiskussionen.

Mehr

Familienwochenende und Schulangebot

Kennen Sie die Tricks, die Leben in der Tiefsee möglich machen? Welche Geschichte erzählt ein 6.000 Jahre lang im Eis konservierter Baumstamm? Wie kann ich einen Kometen nachbauen? Kinder können eine Forschungsrallye starten und Antworten auf Fragen wie diese finden. Zwei interaktive Experimentier-Mobile begeistern mit spannenden Forschungsexperimenten. Die Jüngsten können ihre Neugier im Mini-Forschungsclub stillen. Die schlaue Ratte Rolf-Rüdiger, bekannt von Radio Wien, wird mit ihrer Rätselshow live vom Festival auf Sendung gehen. Eine Kindervorlesung lädt zu einer spannenden Reise zu den Flüssen Wiens ein.

Mehr

Dank an die Partner und Unterstützer des Festivals

Eine starke Forschungslandschaft bildet die Basis, um Wohlstand und Wohlergehen in Österreich zu sichern. Seit 1968 setzt sich der Wissenschaftsfonds dafür ein, Forschung stark, unabhängig und für alle zugänglich zu machen. Der Wissenschaftsfonds bedankt sich bei allen Mitwirkenden, Partnern und Förderern, die das Festival zum 50-jährigen Jubiläum unterstützen. Ohne den Einsatz aller beteiligten Forscherinnen und Forscher und ihrer Forschungsstätten wäre das Festival undenkbar.

Mit den Main Partnern Boehringer Ingelheim und AVL List unterstützen zwei forschungsintensive Unternehmen das Festival und helfen mit, ein öffentlichkeitswirksames Ausrufezeichen für eine starke Forschungslandschaft auszusenden. Darüber hinaus gilt unser Dank auch den zahlreichen Event-, Medien- und Supporting Partners.

Mehr

Eine Veranstaltung des Wissenschaftsfonds im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft und unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Alexander Van der Bellen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Ansprechpersonen
Stefan Kranewitter
Marc Seumenicht
Silvia Dallabrida